Anwendungsbereiche

Home/Anwendungsbereiche

Wann ist die Spiegel Methode relevant für Dich?

Ganz allgemein können Spiegel-Techniken für Dich hilfreich sein, wenn:

  • Du Dich in immer wiederkehrenden Situationen findest, die Dich Stress, Wut, Angst, Neid oder andere negative Gefühle erleben lassen
  • Du mit anderen Personen “Probleme” hast
  • Du körperliche Symptome oder Krankheitsbilder neben der ärztlichen Behandlung nach ihrer dahinter liegenden Botschaft betrachten möchtest – auch Figurprobleme

Immer, wenn Dich etwas trifft, BE-trifft es Dich!

Wenn Du die Bereitschaft mitbringst, Dir Deine “Problem-Felder” aus einem anderen Blickwinkel anzuschauen, dann ist die Spiegel-Technik ein sehr hilfreiches Werkzeug, mit dem ich Dich prozesshaft begleiten kann.

All diese negativen Botschaften, Personen oder Situationen zeigen Dir ein Spiegelbild. Du wirst darauf aufmerksam gemacht, dass es noch etwas gibt, was in Dein individuelles Gleichgewicht gebracht werden muss. Nutze diese Spiegel als Chance für Dich!

Mit der Spiegel Methode und geführten Fragen finde ich gemeinsam mit Dir die dahinter liegende Botschaft.
Wir finden das, was Dich begrenzt und vor allem welcher dahinter liegende Glaubenssatz bis dahin für diese Begrenzung Deines Potentials gesorgt hat und warum.
Dieses Aufdecken und Erkennen lässt Dich wieder frei entscheiden und Dein Potential erweitern und ausleben.
Du änderst Dich und dadurch ändert sich Deine Umwelt. Die negativen Spiegelbilder “verschwinden”, wiederkehrende Muster “lösen sich auf”. Du kannst die Leichtigkeit, Freude und Erweiterung Deines Lebens ein Stück weit mehr leben.

  • Deine Situation wird wertfrei und achtsam betrachtet – es gibt nichts, was Du “falsch” gemacht hast
  • Das Gespräch hilft Dir auch ohne langwierige Rückschau, Dein Leben JETZT leichter und freier werden zu lassen
  • Dein Potential hat sofort die Chance sich zu erweitern, sich in Dein Leben positiv zu integrieren
  • Auch wenn Du als Klient div. Spiegel-Techniken schon kennst, allein kommt man selten in die wirkliche Tiefe des alten Glaubenskerns und damit in den Prozess des Hinter-sich-Lassens
Häufig kann uns das Leben wie ein immer wiederkehrender Film vorkommen. Nur die Personen, mit denen man gerade agiert, sind ausgetauscht, das Grundproblem erscheint jedoch immer und immer wieder. Ebenso kann es sein, dass sich Probleme mit den selben Personen zyklusartig hoch schaukeln und Du immer wieder vor der selben Herausforderung stehst. Das kann z.B. sein:

  • Auch wenn Du beruflich mit anderen Leuten zu tun haben, erlebst Du immer wieder “faule” Kollegen und alles bleibt an Dir hängen
  • Privat findest Du Dich wiederholt in Beziehungen wieder, in denen Du alles gibst und am Ende bleibst Du enttäuscht zurück oder Du wirst immer wieder betrogen
  • Immer wieder hast Du Freundschaften, die aus ähnlichen Gründen auseinander brechen
  • Dein Partner oder ein Familienmitglied mischt sich immer wieder in Deine Angelegenheiten, oder sagt Dir wie Du etwas zu tun oder zu lassen hast
  • oder oder oder